Mein Wecker namens Schneepflug [#Writing Friday]

Schönen Freitag allerseits!

Wann würde dieses Thema besser passen, als zu der Woche mit dem allermeisten Schnee?!

Das heutige Thema: Schreibe eine Geschichte und lass folgende Wörter mit einfließen: Schnee, herrlich, kristallklar, aufgeregt, Wollmütze

Geweckt wird man dieser Tage so herrlich sanft vom Schneepflug wenn er brav um 4:00 Uhr morgens seine erste Fahrt über den Parkplatz unternimmt und dabei die neuen Massen an Schnee vor sich herschiebt, damit ein oder zwei Stunden später die ersten Autos ausfahren können.
Dass man so grob aus seinen Träumen gerissen wird, ist aber schnell verziehen. Spätestens sobald die Rollo hochgezogen sind und der erste Blick auf diese herrlich glitzernde Welt fällt die sich vor einem ausbreitet. Nichts ist für mich schöner als eine schneebedeckte Landschaft.
Rasch schlüpfe ich in meine warmen Wintersachen und setze warmes Wasser auf. In Gedanken bin ich bereits bei meinem Vater, den ich heute besuchen will. Doch vorher versuche ich trotz allem noch in Ruhe zu frühstücken. Mit müh und not schlinge ich ein Stück Käsebrot hinunter und trinke meinen Tee, bevor ich mir auch schon meine Wollmütze schnappe und aufgeregt aus der Wohnung stürme.
Den Grund für meine Freude kann ich – wenn mich jemand danach fragen würde – eigentlich nicht wirklich benennen. Es ist schließlich nur ein alltäglicher Besuch bei meinem Vater, so wie ich ihn auch letzte Woche besucht habe. Nur irgendetwas ist trotzdem anders. Vielleicht ist es der wunderschöne Schnee oder die kristallklare Luft die mir mit jedem Schritt mehr Energie gibt. Was es auch ist, ich freue mich darüber mit so viel Lebensenergie, Freude und positiven Gedanken auf den Weg zu meinem Vater zu sein und hoffe wir verbringen einen tollen Tag zusammen.

Es kommt eben nicht darauf was man tagsüber tut und welche Pflichten man hat – ob es nun die Fahrt zur Arbeit ist, der Besuch bei den Eltern, die Erledigungen zu Hause oder als Mutter – es kommt entscheidend darauf an wie und mit welchen Gedanken man den Tag beginnt! #positiveGedanken

————————————————————————————————————

Die Schreibthemen für den Jänner:

  • Anders als sonst, möchte ich dieses Jahr keine Vorsätze von euch sondern “Nicht Vorsätze“! – Also was möchtet ihr dieses Jahr nicht (mehr) tun oder erleben? Welche Vorsätze legt ihr auf Eis? Oder auch; welche schlechten Gewohnheiten streicht ihr aus eurem Leben?
  • Vorfreude: Auf welche neuen Bücher freut ihr euch dieses Jahr besonders? Stellt eure Highlights vor.
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Bitterkalt fing dieser Tag an und ich hatte die Befürchtung, das…” beginnt.
  • Zeit für das Jahreshoroskop – schreibt humorvoll und originell ein Jahreshoroskop für euer Sternzeichen.

Elizzy von readbooksandfallinlove hat sich eine ganz tolle Aktion für Freitags ausgedacht (jede Woche gibt’s neue Texte/Geschichten/Gedichte zu immer anderen Themen) und ich versuche nun auch mir wöchentlich dafür Zeit zu nehmen, da ich mehr Raum für den kreativen Part meines Lebens schaffen möchte!

Ein angenehmes Wochenende!

4 Gedanken zu “Mein Wecker namens Schneepflug [#Writing Friday]

  1. Ein toller Text mit hilfreicher Botschaft. Vielen Dank dafür.
    Für mich hast du das wunderschön nachvollziehbar beschrieben – auch, wenn um 4.00 Uhr geweckt werden oder Massen an Schnee, überhaupt nicht meines ist.
    Herzliche Sonntagsgrüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.