Eine bewegte Weihnachtskugel [#Writing Friday]

Schönen Freitag allerseits!

Meine heutige Themenwahl: Eine Weihnachtskugel, erzählt aus ihrem Alltag im Deko-Geschäft.

Ist das nicht herrlich? Den ganzen Tag herumzuhängen, im wahrsten Sinne des Wortes, Tag für Tag fröhliche Weihnachtslieder zu hören und die glücklichen Menschen bei Ihrem Weihnachtseinkauf zu beobachten? Würde man meinen. So ist es jedoch nicht. Der Dezember ist wohl, ganz im Gegenteil, einer der schlimmsten Monate die man sich als Deko-Stück in einem großen Kaufhaus vorstellen kann.
Ich, für meinen Teil, würde jedenfalls jeden anderen Monat vorziehen. Leider kann ich es mir nicht aussuchen und habe zudem als schicke Weihnachtskugel keine große Wahl – mich hängt man Jahr für Jahr an diesen grässlichen unechten Weihnachtsbaum mitten im allergrößten Einkaufszentrum der Stadt. Wären die Menschen nicht so gestresst und würden täglich eilig an mir vorbeihasten ohne mich eines Blickes zu würdigen, gäbe es sogar noch die Chance, dass einer dieser Vorbeihastenden ein Auge auf mich wirft und sich so sehr in meinen Anblick verliebt und entscheidet mich zu kaufen und mit nach Hause zu nehmen. Nach 8 Jahren verzweifeltem Hoffen auf so ein Glück, habe ich es aber heuer aufgegeben, dass sich unter diesen Menschen jemand befindet, der tatsächlich so viel Zeit aufwendet um den mit viel mühe geschmückten Baum zu begutachten.
„Ach – so schlimm kann es doch nicht sein an einem Baum zu hängen und die Weihnachtsstimmung zu genießen!“, werden jetzt wohl manche bemerken.
Tja, es wäre wohl auch nicht so schlimm, wenn ich an diesem Baum hängen würde um schöne Weihnachtslieder zu hören und glückliche Menschen zu beobachten die sich an der Adventszeit erfreuen. Es ist aber so, dass die Kaufhausboxen keine „schönen – entspannenden“ Weihnachtslieder raushauen (das ist natürlich Ansichtssache), sondern diese modernen Weihnachtshits spielen, bei denen auch eine Weihnachtskugel nach der 3ten Wiederholung überlegt ob sie sich nicht einfach fallen lassen sollte, um dieses fröhliche Geträller nicht weiter mitanhören zu müssen.
Nun ja, es ist aber nicht nur die herrliche musikalische Begleitung sondern vor allem die Stimmung in diesem Kaufhaus. Die Menschen strahlen keine Ruhe, kein Glück und keine Freude aus – so wie es in der Adventszeit sein sollte – sondern im Gegenteil hetzen sie von einem Geschäft ins nächste und wirken gestresst, unglücklich und unentspannt. Gegenseitig fauchen sie sich an, reagieren launisch und aggressiv und finden keine Zeit – und sei es nur für eine Minuten – um zur Ruhe zu kommen und kurz durchzuatmen. Das mit anzusehen macht mich selbst sehr traurig, vor allem da ich in den 8 Jahren die ich bereits hier hänge miterleben durfte, dass sich dieses Verhalten nicht zum Besseren wendet, sondern Jahr für Jahr weiter verschlimmert. Ist das zu fassen?
Ich rufe daher alle Menschen auf die noch Weihnachtseinkäufe zu erledigen haben: Bleiben sie ruhig & entspannt, strahlen sie Freude aus, gehen sie liebevoll miteinander um, selbst wenn sie einen stressigen Arbeitstag hinter sich haben und das wichtigste – nehmen sie sich eine Minute um den Weihnachtsbaum im Kaufhaus zu betrachten und kaufen sie ein Deko-Stück, damit es ein schönes zu Hause bekommt ♥

Unser Weihnachtsbaum 2018

————————————————————————————————————

Die Schreibthemen für den Dezember sind:

  • Beschreibe Schnee ohne die Wörter: Weiss, nass und kalt.
  • Eine Weihnachtskugel, erzählt aus ihrem Alltag im Deko-Geschäft.
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz „Christian freute sich so sehr auf die Adventszeit, doch…“ beginnt.
  • Schreibe eine Geschichte und lasse folgende Wörter mit einfliessen: Husten, Unsinn, Geburtstag, freudig, Süssigkeiten
  • Drei Wünsche fürs neue Jahr.

Elizzy von readbooksandfallinlove hat sich eine ganz tolle Aktion für Freitags ausgedacht (jede Woche gibt’s neue Texte/Geschichten/Gedichte zu immer anderen Themen) und ich versuche nun auch mir wöchentlich dafür Zeit zu nehmen, da ich mehr Raum für den kreativen Part meines Lebens schaffen möchte!

Ein angenehmes Wochenende!

2 Gedanken zu “Eine bewegte Weihnachtskugel [#Writing Friday]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.