Ich glaub mich trifft der Schlag – Dr. Jochen Müller & Prof. Dr. Ulrich Dirnagl [#Buchrezension]

Es liegt tatsächlich schon wieder einige Monate zurück, dass ich dieses Buch gefunden habe. Daher kann ich nicht mehr genau nachvollziehen wie ich überhaupt darauf gestoßen bin. Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass es dazu gekommen ist und ich mich entschieden habe es zu bestellen, denn es handelt sich hier nicht bloß um ein weiteres Sachbuch über das Gehirn. In „Ich glaub mich trifft der Schlag“ wird uns auf schlüssige und unterhaltsame Weise erklärt, wie sich unterschiedliche Erkrankungen im Gehirn überhaupt entwickeln können.

Ich glaub mich trifft der Schlag
Warum das Gehirn tut, was es tun soll, oder manchmal auch nicht
Dr. Jochen Müller & Prof. Dr. Ulrich Dirnagl

Klappentext
Der renommierte Neurowissenschaftler Ulrich Dirnagl und der preisgekrönte Science-Slammer Jochen Müller erklären unterhaltsam, verständlich und humorvoll aus der Perspektive der Neurowissenschaften, wie das Gehirn funktioniert.

Ulrich Dirnagl und Jochen Müller erklären in diesem populärwissenschaftlichen Sachbuch so klar und kurzweilig wie niemand zuvor, was das Gehirn ist, was es den ganzen Tag treibt, warum es manchmal stottert und spinnt und was daraus abgeleitet werden kann. Denn die Geheimnisse unseres wichtigsten Organs lassen sich in der Hirnforschung sehr gut entschlüsseln, wenn es aussetzt.
So hilft die Migräne, zu erkennen, wo die Funktionen des Gehirns lokalisiert sind, in welchen Regionen Sehen, Hören, Fühlen und Bewegen gesteuert werden. Ein Schlaganfall ermöglicht Rückschlüsse auf das Verarbeiten und Weiterreichen von Informationen im Gehirn und auf seine Plastizität.
„Ich glaub, mich trifft der Schlag“ ist Hirnforschung für alle: populär, spektakulär und auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Damit wir endlich erfahren, wie der Mieter in unserem Oberstübchen tickt.

„Ein Buch, das explizit keine neurologischen Fachkenntnisse voraussetzt, sondern für alle gedacht ist, die sich für das Gehirn interessieren. Dort werden nicht nur präzise und gut verständlich, sondern auch humorvoll und spannend die Funktionen des Gehirns erklärt.“
Hessischer Rundfunk

Aufbau
Das Buch beginnt mit der Einleitung und bereits nach dem Lesen dieser wenigen Seiten war wir klar – dieses Buch bekommt einen Platz in meinem Regal für jene Exemplare die ich immer wieder zu Rate ziehe! Aufgeteilt wird der Inhalt in 6 Haupterkrankungen: Kopfschmerz/Migräne, Schlaganfall, Epilepsie, Multiple Sklerose, Parkinson & Demenz/Alzheimer.
Grob gesagt wird in jedem der 6 Hauptkapiteln ganz individuell über die jeweilige Erkrankung gesprochen, die Behandlungsmöglichkeiten, was die Forschung aktuell zu sagen hat und abschließend wird nochmal alles in 1-2 Seiten zusammengefasst.

Persönliche Meinung
Zuallererst möchte ich erwähnen, dass ich sehr angetan vom Cover des Buches bin. Das ist für mich trotz allem auch immer ein Kriterium für einen Buchkauf. Selbst wenn der Inhalt mehr Einfluss haben sollte, aber so wie ich bei einem guten Essen immer predige „das Auge isst mit“, verhält es sich bei mir in jeder Lebenslage. Das Cover sehe ich jedes Mal, wenn ich das Buch auf- oder zuschlage und wenn es mir nicht gefällt, hat das auch Auswirkungen auf mein Leseverhalten.  
Abgesehen von der äußeren Erscheinung ist es einfach bemerkenswert wie die beiden Autoren dieses komplexe Thema mit so viel Charme, Witz und Leichtigkeit vermitteln. Ich lese gerne Sachbücher und tue mir vermutlich durch meine Ausbildung zur Ernährungsberaterin bereits etwas leichter mit verschiedenen Fachausdrücken, doch ich bin sicher selbst ein Laie der ersten Stunde fühlt sich in diesem Buch wohl.
Grundsätzlich hat mich jedes Kapitel des Buches vollkommen aus den Socken geworfen, mir neue Sichtweisen offenbart und mir interessante Einblicke in die Medizin gewährt, die ich bisher nicht kannte. Vor allem im Abschnitt über Epilepsie war ich beeindruckt wie viel neues Wissen ich durch  dieses Buch wieder sammeln konnte, wo ich doch meinte, dass ich bereits alle medizinischen Informationen zu diesem Thema gesammelt habe.
Da ich Medizin und Forschung häufig sehr skeptisch gegenüber stehe – vor allem im Bereich Gesundheit – fand ich dieses Buch sehr angenehm zu lesen, da die beiden Autoren versuchen die Themen von allen Seiten zu betrachten und sich nicht auf eine Meinung zu versteifen. So wie auch ich immer versuche für alle Meinungen offen zu sein und mich in jede Richtung weiterzubilden.

Fazit
Ihr wolltet schon immer mal wissen was es genau auf sich hat mit Gehirnerkrankungen? Wie entstehen sie und was passiert eigentlich genau da oben wenn wir uns z.B. an etwas erinnern – oder vergessen? Bei Demenz, bei Kopfweh oder bei einem Schlaganfall! In diesem Buch bekommt ihr Antworten auf all diese Fragen und darüber hinaus noch weit mehr Informationen! Absolute Empfehlung!

Bewertung: ♥♥♥♥♥+

Daten zum Buch:
Seitenanzahl: 336
ISBN Nr.: 978-3-426-301-104
Preis: 10,99€
Ausgabe: 2018
Erscheinungsdatum: 03. September 2018
Verlag: Droemer Taschenbuch
Genre: Naturwissenschaften/Popular Science


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.