Ein Ort in deinem Herzen… [#Writing Friday]

Schönen Freitag allerseits!

Das heutige Thema: Schreibe eine Geschichte und lasse folgende Wörter mit einfließen: karamellisierte Erdnüsse, Liebesgeständnis, rosarot, dunkelblau, Kerzenlicht

Gedankenverloren stand ich in der Küche und starrte in den Topf gefüllt mit karamellisierten Erdnüssen. In ein paar Minuten würden es vermutlich eher verbrannte Erdnüsse sein und ich konnte nochmal von Vorne beginnen. Das wollte ich aber ganz und gar nicht, daher schob ich meine Gedanken beiseite und konzentrierte mich auf die zähe Masse vor mir.
Die Erdnüsse waren ein Leibgericht – sofern man das überhaupt „Gericht“ nennen kann? – nun ja, eben etwas wovon mein kleiner Bruder nicht genug haben kann.
Heute habe ich ihn zu mir eingeladen um wieder mal zu plaudern und meine Sorgen mit ihm zu teilen. Er liebte es, dort wo er war seine Kreativität auszuleben und dekorierte meist ein bisschen um und machte den Abend damit perfekt. Als ich ihm schließlich mit dem fertigen Dessert ins Wohnzimmer folgte, erwartete mich ein Raum erfüllt von warmen Kerzenlicht, rhythmischer Musik, wohltuenden Düften und die Deko war gehalten in einem angenehmen dunkelblau. Er hatte sich wieder einmal selbst übertroffen während ich in der Küche gewerkt hatte. Ich setzte mich zu ihm auf die Couch und drückte ihn erstmal ganz lange.
Während er sich genüsslich über die karamellisierten Erdnüsse hermachte, erzählte ich ihm von allem was mir gerade durch den Kopf ging…

Mein Freund hatte mir erst vor wenigen Tagen ein Liebesgeständnis gemacht – eines von der Art, dass mich irgendwie eher in die Enge gedrängt hatte als vor Freude aufatmen ließ. Wir waren noch nicht mal ein Jahr beisammen und bisher war alles so perfekt gewesen. Er war immer schon derjenige gewesen, der seine Gefühle sehr überschwänglich zeigt, während ich eher zurückhaltender bin. Habe ich das letzte Jahr eine rosarote Brille getragen und dieses abrupte Liebesgeständnis hat sie mir nun weggenommen? Seit diesen Worten fühlt sich alles so anders an… Seine Berührung fühlt sich nicht mehr so warm an… Ich kann ihm fast nicht mehr in die Augen sehen und den Blickkontakt nicht mehr halten… Der Alltag und ganz gleich was wir gemeinsam unternehmen – nichts ist mehr so schwerelos wie zuvor… Können so wenige Worte tatsächlich so viel auslösen?! Was ist mit mir passiert? So viele Fragen und ich habe auf keine eine Antwort! Ich habe nur Angst! Angst vor Morgen, vor der Zukunft, und Angst vor den Entscheidungen die ich treffen muss!

Mein kleiner Bruder hörte mir ruhig zu, knabberte seine Nüsse und genoss auch einfach meine Anwesenheit. Nachdem ich geendet hatte ließ er mich eine Zeit mit meinen Gedanken alleine und schließlich meinte er:

Es gibt einem Ort in deinem Herzen, da kennst du die Antwort auf jede deiner Fragen – du musst nur den Mut finden, so still zu werden um sie auch zu hören. Schieb deine Angst beiseite und handle so wie du fühlst! Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt ihn zu gehen!

————————————————————————————————————

Die Schreibthemen für den kommenden Februar:

  • Märchenhaft – schreibe eine Geschichte zu folgender Szene: Lara geht auf einen Maskenball, dort trifft sie auf Clark – es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch Clark ist nicht der, für den er sich ausgibt. Lüfte sein Geheimnis am Ende deiner Geschichte.
  • Am 28. Februar ist Tag der Zahnfee! Schreibe ihr zu Ehren einen Brief.
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “In einer so unbequemen Lage war er noch nie, doch…” beginnt.
  • Du bist für einen Tag Wettermoderator/in – Schreibe den Text für deine Wettervorhersage fürs Wochenende – sei dabei möglichst originell – Lügen oder Katastrophenvorhersagen sind erlaubt

Elizzy von readbooksandfallinlove hat sich eine ganz tolle Aktion für Freitags ausgedacht (jede Woche gibt’s neue Texte/Geschichten/Gedichte zu immer anderen Themen) und ich versuche nun auch mir wöchentlich dafür Zeit zu nehmen, da ich mehr Raum für den kreativen Part meines Lebens schaffen möchte!

Ein angenehmes Wochenende!

2 Gedanken zu “Ein Ort in deinem Herzen… [#Writing Friday]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.