84, Charing Cross Road – Helene Hanff [#Buchrezension]

Fast hätte ich heute den Hut geworfen und es mit der Rezension in dieser Woche einfach sein lassen… Aber nun bin ich schon so weit gekommen und habe seit 6 Wochen tatsächlich jede Woche ein Buch rezensiert! Nur weil an diesem nebeligen Dienstag wieder einmal so ein besonderer Tag angebrochen war, an dem einem nichts gelingen mag, kann ich doch nicht den Kopf in den Sand stecken! Daher gibt es doch noch eine Buchrezension und zwar von einem entzückendem kleinen Ding voller Briefe ♥

84, Charing Cross Road
Helene Hanff

Inhalt
Auf der Suche nach seltenen Büchern stößt die New Yorkerin Helene Hanff 1949 auf die Adresse eines kleinen Londoner Antiquariats. Als sie kurzerhand zum Stift greift, weiß sie nicht, dass diese ersten Zeilen den Beginn eines über Jahre andauernden Briefwechsels und einer lebenslangen Freundschaft bedeuten.

Nachdem ich selbst immer sehr gerne Briefe geschrieben habe (ich bin dieser Leidenschaft leider schon viel zu lange nicht mehr nachgegangen) und zudem auch ein großer Bücherliebhaber bin, fällt es nicht schwer zu verstehen, dass dieses Buch für mich ein wertvoller Besitz geworden ist.
Es ist nicht bloß der Briefaustausch zwischen der großmütigen Helene Hanff und dem liebevollen Frank Doel sondern es ist die Herzlichkeit mit der all diese Seiten gefüllt sind! Der Humor der dich immer wieder zwischen den Seiten überrascht und die ständige Hoffnung, dass sich alle gemeinsam bald persönlich in London sehen werden!

Ich kann mich nicht für Dinge interessieren, die Leuten, die nie gelebt haben, nicht zugestoßen sind.

Helene Hanff

Der heutige Tag war elendig, ein Tag um sich im Bett zu vergraben und warten bis ein besserer anbricht. „Doch was bringt das?“, dachte ich. „Und eine Buchrezension soll ich doch auch noch schreiben“. Dabei hatte ich noch nicht mal das Buch gewählt. Ich schritt also mein Regal ab und zog dabei 84, Charing Cross Road heraus und find an zu lesen.

Schwupp – 2 Stunden später war ich durch und hier ist die Rezension. Der Tag ist schon um einiges besser und ich habe seither auch noch einige andere Dinge in Ordnung gebracht 🙂

Was ein Buch bewirken kann…

Fazit
Ein Buch voller Herzlichkeit, Humor und Wertschätzung! Ein Muss für jeden Briefeschreiber und Buchliebhaber!

Bewertung: ♥♥♥♥♥

Daten zum Buch:
Seitenanzahl: 160
ISBN Nr.: 978-3-455-65074-7
Preis: 10,30€
Ausgabe: 13. November 2015
Erscheinungsjahr: 1970
Verlag: Hoffmann und Campe Verlag
Genre: Belletristik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.