Mein SuB kommt zu Wort #8

Liebe mitfühlende (?) Leser!

Nicht zu fassen dieses Leben hier! In letzter Zeit hab ich schön öfter mal daran gedacht meine Blätter zusammenzuraufen und einfach abzuhaun. Wie man hier behandelt wird ist doch einfach unglaublich! Diese Frau nimmt sich doch überhaupt keine Zeit mehr für mich, geschweige denn für irgendwas das dem Lesen oder Büchern gleichkommt.

Na jetzt mach aber mal halblang! Ich geb ja zu, dass es im Juli etwas rund ging, aber ich hab dir immerhin schon zwei neue Romane ins Regal gestellt und die Lust am Lesen ist mir durch die hektische Zeit noch lang nicht vergangen! Also benimm dich, sonst kommst du hier gar nicht mehr zu Wort!

Pha.. Neue Romane? Ja natürlich sind das neue Romane! So einzigartige Neuzugänge, dass ich von denen nicht sehr lange etwas haben werde! Denn wenn du dir einmal Bücher von Sebastian Fitzek ins Haus holst dann weiß ich von vornherein, dass die nicht länger als 2 Wochen bei mir überleben. Doch mein Kommentar über dein Leseverhalten, das war nicht fair – tut mir leid!

Ist schon in Ordnung  🙂
Mit den Fitzek-Werken hast du allerdings recht. Das Erste hab ich schließlich schon begonnen und ich bin schon wieder mehr als begeistert – möcht es gar nicht aus der Hand legen ♥
Aber jetzt mach dich endlich mal an deinen Beitrag, deshalb bist du doch heute hier!

Gemeinschaftsaktion Mein SuB kommt zu WortMit der größten Freude, also wer mit den Regeln noch nicht vertraut ist: Die Aktion –  ins Leben gerufen von Annas Bücherstapel – findet immer am 20. des Monats statt und es werden immer dieselben 3 Fragen an den SuB gestellt + eine variabe vierte Frage die jeden Monat wechselt. Auf gehts!  😉

Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Lasst die Korken knallen – ich bin um 1 Exemplar reicher geworden  😀
Aktuell darf ich mich (statt wie letztes Monat mit 40) stolz im Juli mit 41 Printexemplaren vorstellen! Ich weiß zwar, dass mir das neue Exemplar nicht lange erhalten bleiben wird aber vielleicht habe ich Glück – Carmen hat jetzt schließlich 2 Wochen frei, da kommt sie bestimmt mal bei einem Flohmarkt, Buchladen oder einer ähnlichen Gelegenheit vorbei die Sie nicht ohne Buchkauf verstreichen lassen kann! *aufgeregt mit den Buchdeckel flatter

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Na haben wir ja schon erwähnt – ich hätte hier zwei sehr schöne neue Schätze, wenn sich Carmen nicht gleich eines davon wieder unter Ihre Fitzek-süchtigen Nägel gerissen hätte!! Langsam bekomm ich schon richtige Agressionen auf diesen Kerl! Muss der so gut schreiben?? Ich möchte seine Bücher mal ein bisschen länger bei mir haben  😦
Damit ihr aber seht welchem Buch ich nur wehmütig nachblicken kann und welches zumindest eine kurze Weile wohlbehütet bei mir einziehen durfte, stelle ich kurz beide vor

Das Paket – Sebastian Fitzek

Das Paket

AchtNacht – Sebastian Fitzek

AchtNacht

Falls ihr euch nach der Schwärmerei fragt was es mit dem Autor wohl auf sich habt, dann lest einfach Carmen’s Rezension zu Der Nachtwandler oder ihren Beitrag zur Frankfurter Buchmesse als Sie ihn persönlich getroffen hat  😉
Einer der glücklichsten Tage Ihres Lebens wie sie meint – schon irgendwie armselig oder? Einen Mann zu treffen, der dich nicht kennt und dem du egal bist und das war einer ihrer schönsten Tage – Menschen sind eigenartig  😀

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Es war weder ein Reihen-Teil, noch ein neues Buch und auch kein Reziexemplar. Da Carmen in ihrer Eile zwischen ihren Terminen grade nur Bücher aus meinem wunderschönen Bücherregal zieht und ich somit immer kleiner und kleiner werde, war es diesmal ein Buch, dass ich schon sehr lange bei mir aufbewahren durfte. Ich habe es bereits sehr lieb gewonnen, denn Carmen hat mir schon oft von dem Autor erzählt. Sobald ich von ihr auch etwas über die Hintergründe des Buches erfahre – über den Autor oder wo Sie es erstanden hat, etwas über die Handlung oder irgendwelche persönlichen Eigenheiten – kann ich zu den Büchern einen Bezug aufbauen und es tut um so mehr weh, wenn es schlussendlich doch soweit ist und die Zeit gekommen ist, dass sie nicht länger auf meinen Stapel der ungelesenen Bücher liegen…
Aber Schluss mit der Heulerei! Ich stell euch mal das Buch vor, dass laut Carmen mehr als nur unter die Haut geht!

28 Tage lang – David Safier

28 Tage lang

Sie hätte so gern eine Rezension verfasst, aber – jaja die Standardausrede – sie hat natürlich wieder mal keine Zeit dazu gehabt bisher. Sich ZEIT NEHMEN Frau Pastl, das rätst du doch auch immer allen anderen oder nicht? Ach was solls, es hilft ja doch nichts ihr das zu sagen.

Aber da Sie bei mir ein bisschen geschwärmt hat, kann ja ich an ihrer Stelle gleich ein bisschen erzählen! Falls ihr euch für Geschichte, gut verpackt in einer schönen Story interessiert und geschrieben von einem Autor der dich zum lachen ebenso wie zum weinen bringt, der all das was Menschen angetan wurde für dich greifbar macht und du die Welt nicht mehr verstehst…, dann les unbedingt dieses Buch!

Lieber SuB, vor einem Jahr fragte ich nach deinen 3 ältesten SuB-Leichen: Sind sie immer noch ungelesen oder haben sie es mittlerweile in die Reihe der Gelesenen geschafft? Und an alle, die damals noch nicht dabei waren: Welche sind eure 3 ältesten SuB-Bücher?

Hmm.. also bei dieser Frage kann ich eigentlich nur meine Antwort von letzem Jahr wiederholen  :/
Es gibt bei mir eigentlich nur 1 Buch, dass man wirklich als SuB-Leiche bezeichnen könnte.. Dann gibt es 3-4 die ein bisschen älter sind und alle anderen sind im Laufe des letzten Jahres dazugekommen. Wie ich im Beitrag vor einem Jahr schon gesagt habe, durch den Blog ist mein Kauf an Büchern drastisch angestiegen!!  😀
Aber um euch mal meine SuB-Leiche vorzustellen:

Sofies Welt – Jostein Gaarder 
Mysteriöse Briefe landen im Briefkasten der 15jährigen Sofie Amundsen in Oslo. Was sollen diese Fragen: »Wer bist du?«, »Was ist ein Mensch?« und »Woher kommt die Welt?«. Sofie ist irritiert. Die Briefe werden ausführlicher und entführen sie in die abenteuerliche und geheimnisvolle Gedankenwelt der großen Philosophen. Ihr unbekannter Briefeschreiber erzählt Sofie die Geschichte Europas, der Antike, des Mittelalters und der Renaissance und dann nimmt die Geschichte eine unglaubliche Wendung.

Sofies Welt

Carmen hat das Buch mit 17 mal begonnen aber anscheinend konnte der Schreibstil Sie damals einfach nicht mitreißen und die Geschichte nicht fesseln. Naja ich denke eher Sie hatte mit 17 einfach anderes im Kopf  😛
Sie meint irgendwann möchte Sie dem Buch doch nochmal eine Chance geben und daher liegt es seitdem hier bei mir – ich pass jedenfalls gut drauf auf  😀

Die paar Bücher, die bereits vor mehr als ein paar Monaten hier eingezogen sind, sind jene die Carmen in Ihrer Studienzeit in Wien erworben hat und zu denen Sie bisher noch nie gekommen ist… Das wären z.B Madame Bovary, Effi Briest oder Die Klavierspielerin von Elfriede Jelinek  😉

 

So diesmal ist ist der Beitrag ganz schön lang geworden!
War wieder schön mich ein bisschen an der Tastatur auspowern zu dürfen – bis zum nächsten Mal  😉

Liebe Grüße,
Carmen

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Mein SuB kommt zu Wort #8

  1. Hallo SuB,

    du bist also eines der Exemplare, dass lieber wächst als schrumpft. Meiner ist da ja ganz anders 😀

    Von Fitzek hab ich nur die Augendilogie und Noah gelesen. Letzteres hat mir nicht gefallen.

    Sofies Welt habe ich auch noch nie gelesen, aber das ist so ein Klassiker den ich irgendwann gern mal versuchen würde. 😀

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Jaa also ich möchte liebend gerne wachsen!!
      Carmen sieht das natürlich anders.. die möchte das ich möglichst klein bleibe 😉
      Ich hab Noah auch gelesen und mir hat das Buch schon sehr gefallen, obwohl es eher untypisch für Fitzek war. Also nicht der typische Psychothriller.
      Ja vielleicht schaffen wir das beide noch Sofies Welt mal zu lesen 😁
      Liebe Grüße und schönen Abend noch 🙂

      Gefällt mir

  2. Hallo Carmens SuB, 🙂
    ach, es ist toll, wenn man wächst, auch wenn es nur ein Buch ist. 🙂 Aber echt, einige Bücher bleiben wirklich nicht lange, dabei möchte man sie doch gerne kennen lernen.
    Sofies Welt hat Marina vor vielen Jahren mal begonnen, aber dann auch nicht zu Ende gelesen.^^ Es waren sehr viele, gute Informationen darin, aber teilweise auch zu viel. 🙂

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    Gefällt 1 Person

  3. Immer diese Ausreden dieser Besitzer. Keine Zeit – pah – ein paar Zeilen haben sie doch immer irgendwie. Aber wenigstens hat sie bald Zeit für dich. Das gleicht das dann wieder bisschen aus. Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s