Die Bücherfreundinnen – Jo Platt

Die Bücherfreundinnen - Kopie

„Ich hab ja nicht gesagt, dass es leicht ist“, versetzte er, „das ist es nicht. Andere Menschen, ihre Gefühle – das muss man natürlich einrechnen, wenn man sich überlegt was man wirklich möchte. Aber meiner Erfahrung nach muss man etwas wollen, um es zu erreichen. Wirklich wollen. Und wenn man es nicht erreicht, dann will, an es einfach nicht genug. Jemand anderem die Schuld zu geben, ist nur eine Ausrede“. S. 195

Die ersten 10 – 20 Seiten habe ich immer wieder auf den Einband zurückgeluchst, weil ich nie wusste wer von den Freundinnen jetzt wer ist.. Bei einem Lesezirkel bestehend aus 5 Mädels und einem Mann ist das ja nicht so leicht! Aber nach einer Weile hat man die Geschichte verinnerlicht und dann sind mir schon alle Charakter so ans Herz gewachsen (naja einige mehr als andere), dass ich wusste von wem die Rede ist (:

Inhalt
Alice, Miriam, Sophie, Connie und Abigail sind die besten Freundinnen. Sie lachen zusammen und sie lesen zusammen. Einmal im Monat trifft sich ihr Buchclub. Doch eine fehlt – Lydia. Vor drei Jahren starb sie an Krebs. Ihr letzter Wunsch an die Freundinnen: Ihr Mann sollte in den Club aufgenommen werden, seitdem ist Jon bei jedem Treffen dabei. Die Freundschaft hat allen fünf geholfen, mit dem Verlust fertigzuwerden. Nur Alice ist nicht glücklich. Eine Dating-Katastrophe jagt die nächste. Kein Mann scheint richtig zu sein für die Innenarchitektin. Ihre Freundinnen sind fest entschlossen, Alice zu ihrem Glück zu zwingen, denn sie ahnen, dass es näher liegt, als Alice sich eingestehen will.

Wer hier eine Lektüre erwartet bei der heftig über Literatur diskutiert wird, der wird eher enttäuscht werden. Es wird zwar immer brav ein Buch gelesen im Buchclub, aber die Diskussionen werden nur oberflächlich angeschnitten und es werden nur 2-3 Bücher namentlich erwähnt. Hauptsächlich dreht sich alles um Alice und ihr Singledasein – das Buch ist auch aus Ihrer Sicht geschrieben .
Eine weitere große Rolle nehmen Alice Arbeitskollegen David und Sophie ein, dir mir – obwohl nur Sophie beim Buchclub dabei ist – am meisten ans Herz gewachsen sind ♥

Etwas enttäuscht war ich von der letzten Lesepassage des Buches. Man hatte das Gefühl die Autorin war in Eile das Buch fertigzustellen, denn ich konnte viele Stellen nicht mehr wirklich genießen. Ich bin  also nicht vom Inhalt enttäuscht, sondern eher von der Umsetzung – ich finde da hätte man noch mehr rausholen können, oder eben das ganze ein bisschen anders umsetzen können, dass es nicht so voraussehbar gewesen wäre…

Nichtsdestotrotz war ich bis zu einem 3/4 des Buchs Feuer und Flamme und bin auf alle Fälle richtig oft zum Lachen und Schmunzeln gekommen! Jo Platt schreibt einerseits humorvoll und spritzig, wusste aber andererseits auch mir die Tränchen zu entlocken. Nach einigen Passagen, musste ich das Buch mal ganz fest drücken! 🙂 Ich bin sehr froh, dass ich es gekauft habe und kann es nur weiterempfehlen! Vor allem als Sommerlektüre eignet es sich perfekt ♥

Bewertung: ♥♥♥♥

Daten zum Buch:
Seitenanzahl: 416
ISBN Nr.: 9783499268861
Preis: 9,99€
Ausgabe: Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 21. Mai 2016
Verlag: ROWOHLT Taschenbuch Verlag

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Bücherfreundinnen – Jo Platt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s