Die Reise der Amy Snow – Tracy Rees

Sie war nun mehr weniger Funke als Glanz, weniger Feuer als tiefes, stilles, schimmerndes Wasser.  S. 125

Anfangs war ich überrascht wie abrupt die Geschichte beginnt, da ich dachte die Handlung würde zeitlich chronologisch erzählt werden. Erst später bemerkte ich, dass dem Leser die Vergangenheit durch Rückblenden und Erinnerungsfetzen offengelegt wird. Dadurch hat die Autorin einen guten Weg gefunden bereits die Grundsteine der Geschichte zu legen während Sie eigentlich noch damit beschäftigt war uns mit den vergangenen Ereignissen vertraut zu machen.
Trotzdem muss ich sagen, dass die ersten 100 Seiten noch sehr zäh zu verfolgen waren und man selbst als Leser erst das Interesse an der geschickt eingefädelten „Schatzsuche“ von Aurelia finden musste.
Sobald man jedoch einmal in die viktorianische Zeit des 17 Jhdt. eingetaucht ist, liest sich das Buch zügig und sehr ansprechend!
Die Charaktere haben allesamt Hand und Fuß und – was mir besonders gefällt – stehen teilweise für bestimmte geschichtliche Hintergründe und unterhalten sich innerhalb des Buches auch angeregt über entsprechende Themen (z.B. den Zugausbau in der viktorianischen Zeit).

Wir sind überall von Mauern umgeben, die uns einschließen. In jedem Augenblick diktiert ein Umstand den nächsten. Ein Nachbar kommt auf Besuch vorbei und wir empfangen ihn höflich oder geben höflich vor, nicht zu Hause zu sein. Eine Person beschließt, ein Essen zu geben, und jemand andres kocht es. Ein anderer wiederum kann sich kein Essen leisten, also verhungert er. Und keiner hinterfragt das, jedenfalls nicht in meiner Familie… S. 98

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm, da die Kapitel die richte Länge haben und der Text sich flüssig lesen lässt. Vor allem auf die Briefe der verstorbenen Aurelia habe ich immer gewartet, da sie dem Buch meist wieder Frische verliehen und eine neue Wendung gegeben haben.

Trotz der kurzen Phase zu Beginn, in der die Geschichte noch Zeit brauchte um den Leser vollständig einzufangen, hat mir das Buch schlussendlich sehr gut gefallen und für ein paar gemütliche Lesestunden vor dem Kamin oder im Lesesessel ist es auf jeden Fall das Richtige 🙂

Bewertung: ♥♥♥♥

Daten zum Buch:
Seitenanzahl: 475
ISBN Nr.: 9783471351369
Preis: 15,50€
Ausgabe: Broschiert
Erscheinungsjahr:  14. März 2016
Verlag:  List Verlag
Genre: Historischer Roman

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s